Mattis und Jerome zu den WDM!!!

Sehr gute Ergebnisse der Wertheraner U13 (Minis) und U15 (Schüler) am Wochenende bei den Bezirksvorentscheidungen der Saison 2016/17 in Vlotho.
Einzugsgebiet sind hierfür die Städte und Kreise:
Unna, Hamm, Märkischer Kreis, Soest, Hochsauerland, Warendorf, Minden-Lübbecke, Herford, Bielefeld, Gütersloh, Lippe, Paderborn und Höxter.
Es durften lediglich die besten 16 Einzelspieler und die besten 8 Doppel aus diesem Einzugsgebiet starten!!! Die ersten 4 Einzel und die ersten 2 Doppel qualifizierten sich für die Westdeutschen Meisterschaften im Januar in Mülheim an der Ruhr. Die Viertelfinalisten im Einzel und die Halbfinalisten im Doppel stehen jeweils vorne auf der Nachrückerliste.

Die größten Wertheraner Erfolge:
Mattis & Jerome (Jungendoppel U13) wurden 2. (somit als erstes Wertheraner Jungendoppel aller Zeiten für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert)
Mattis (Jungeneinzel U13) wurde 4. (somit seit langem mal wieder ein Wertheraner im Einzel für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert)
Amelie (Mädcheneinzel U15) wurde 5. (erste Nachrückerin für die Westdeutschen Meisterschaften)
Amelie wurde zudem mit ihrer Partnerin Anika Pfennings aus Bad Driburg (Mädchendoppel U15) 3. (erste Nachrückerinnen für die Westdeutschen Meisterschaften)
Johanna & Mattis wurden 3. und Nina-Selin & Jerome wurden 4. (beide Mixed U13) und sind somit erste Nachrücker für die Westdeutschen Meisterschaften.

Es läuft also!!! 😉

1