Vier U15-Bezirksmeistertitel in Warendorf

Johanna und Mattis sichern uns gleich vier Bezirksmeistertitel bei den Bezirksmeisterschaften 2018 in Warendorf.
Einzugsgebiet sind hierfür die Städte und Kreise: Unna, Hamm, Märkischer Kreis, Soest, Hochsauerland, Warendorf und der gesamte Regierungsbezirk Detmold.
Beide standen sogar in all ihren drei Disziplinen auf dem Treppchen!
Das gab es noch nie in der Geschichte des TV Werther 04.
Unsere Ergebnisse:
Felix und Henri scheiterten jeweils im Einzel-Achtelfinale U15.
Nina-Selin im Mädcheneinzel U15, Amelie im Mädcheneinzel U17 und Jerome im Jungeneinzel U15 errreichten jeweils das Viertelfinale. Sie sind dadurch Nachrücker für die Westdeutschen Meisterschaften in Mülheim im November .
Mattis/ Nina-Selin und Jerome/ Johanna kamen bis ins Mixed-Halbfinale U15 und mussten dort leider gegeneinander antreten. Jerome und Johanna wurden Vizemeister und qualifizierten sich dadurch für die Westdeutschen Meisterschaften. Mattis und Nina-Selin siegten im Spiel um Platz drei und sind erste Nachrücker für die Westdeutschen Meisterschaften.
Mattis und Jerome gewannen gemeinsam den Titel in der Doppelkonkurrenz U15.
Lara und Johanna wurden Bezirks-Meisterinnen im Mädchendoppel U15 (beide noch im jüngeren Jahrgang!!) und qualifizierten sich dadurch ebenfalls für die Westdeutschen Meisterschaften.
Mattis und Johanna gewannen als Highlight auch noch jeweils ihre ersten Bezirksmeistertitel im Einzel!
Johanna schafft also wie in der vergangenen Saison (damals in der U13) in allen drei Disziplinen auch in der U15 die Quali für Mülheim.
Mattis wurde als erster Wertheraner überhaupt Jungen-Einzel-Bezirksmeister U15!!

Johanna und Mattis

Hier noch ein paar Impressionen von unseren Cracks beim vorgeschalteten Qualifikationsturnier für die Bezirksmeisterschaften:

1